Rauchmelder dürfen eingebaut werden

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Rauchmelder dürfen auch dann durch den Vermieter eingebaut werden, wenn der Mieter bereits solche Geräte installiert hat. Auch wenn das kurios erscheint, kommt der Mieter nicht am Recht des Vermieters vorbei und muss die entsprechenden Arbeiten in seiner Wohnung dulden. Weiterlesen →

Maklergebühren 2016

Immer wieder stellt sich die Frage nach den Maklergebühren, wenn eine Wohnung oder ein Haus zur Miete gesucht wird. Seit dem 1. Juni 2015 gibt es eine Gesetzesänderung, die auch für 2016 und die folgenden Jahre gültig ist und durch die die Maklergebühren geregelt werden. Weiterlesen →

Pleite für die Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse war lange Zeit im Gespräch – doch nun zeigt sich einer aktuellen Studie zufolge, dass sie gar nicht wirkt. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hat in seiner Studie herausgefunden, dass die Mieten sogar noch etwas stärker steigen als zuvor – und das in Gebieten, denen die Mietpreisbremse eigentlich helfen sollte. Weiterlesen →

Teurer Wohnraum führt zur Wohnungsknappheit

Der Wohnungsmarkt ist angespannt, obwohl es theoretisch genügend Wohnraum gäbe. Nur leider entspricht dieser nicht den Vorstellungen vieler Menschen, die sich eine neue Wohnung oder ein Haus zur Miete suchen wollen. Gut ausgebaute Wohnungen in ruhiger – oder auf Wunsch in zentraler – Lage sind rar, worunter bestimmte Mietergruppen leiden. Weiterlesen →

Immobilien in der Toskana: Das sollten Sie beachten

Sommer, Sonne, Wärme – eine Ferienimmobilie in der Toskana, das wäre etwas! Seit Beginn der Finanzkrise ist solch ein Wunsch gar nicht mehr so abwegig und nicht wenige Käufer aus Deutschland und Großbritannien stehen bereit, um sich das Häuschen im Süden zu kaufen. Doch einige Dinge sollten Sie beachten und nicht voreilig zum Kauf der Traumimmobilie schreiten. Weiterlesen →

Neues Gesetz als Innovationsbremse?

Mieter freut’s, doch Vermieter sind nicht zwingend davon begeistert, wenn das Mietrecht wieder einmal angegangen werden soll. Dabei wird dieses in Deutschland noch einmal verschärft, damit der Anstieg der Mieten weniger schnell möglich ist. Mieterhöhungen sollen nicht ohne Weiteres umsetzbar sein, was sich zum Beispiel durch nicht mehr mögliche Umlagen für Modernisierungen bemerkbar macht. Weiterlesen →

Wohnen wie ein Maulwurf?

Wer den „Herrn der Ringe“ kennt, weiß auch, wie die Hobbits dort wohnen: unter der Erde. Diese Idee hat ein Ferienpark in Thüringen aufgegriffen und kann sich vor Nachfragen nach den Wohnungen kaum retten. Nun fragen auch immer mehr private Häuslebauer nach Möglichkeiten, sich wie ein Maulwurf unter der Erde ein Heim zu errichten.

Weiterlesen →

Neu gegründet: Der Bundesverband für studentisches Wohnen

Klein- und Mikrowohnraum fehlt seit geraumer Zeit, was vor allem Studenten zu spüren bekommen. Sie belegen mit ihren Wohngemeinschaften daher eher größere Wohnungen und leben hier teilweise zu viert. Dies verschlechtert natürlich wiederum die Wohnungssituation für Familien, die auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum sind. Der Bundesverband für studentisches Wohnen, der nun neu gegründet wurde, soll hier Abhilfe schaffen. Weiterlesen →

Energiewende rückwärts?

Fallende Preise für Heizöl bewirken, dass längst nicht mehr nur jedes zehnte Haus mit Öl beheizt wird, wie das zuletzt der Fall war. Die Ölheizung ist bei Häuslebauern wieder auf dem Vormarsch, Wärmepumpe, Solarthermie und Co. geraten leicht ins Hintertreffen. Weiterlesen →

Nebenkostenabrechnung darf vereinfacht werden

Die Nebenkosten sind wohl generell ein heikles Thema – nicht wenige Mieter kämpfen Jahr für Jahr für eine korrekte Abrechnung der Verbrauchskosten. Bisher war es aber so, dass die Nebenkostenabrechnung derart gestaltet sein musste, dass der Mieter erkennen kann, wie der Vermieter auf sein Ergebnis kommt. Nun hat der Bundesgerichtshof diese Vorgabe gelockert, wovon sich der Mieterbund – gelinde gesagt – wenig begeistert zeigt. Weiterlesen →